Kleine Scheidegg (04.02.2017)

😀 Däpp Däpp Däpp Johnny Däpp Däpp Johnny Johnny Däpp Däpp 😀

Wie der Titel bereits verrät ging es dieses Mal an einen kleinen aber feinen Aprés-Ski Ort. Nachdem wir letzte Woche eine sehr kurze Anreise nach Selzach genossen haben, nahmen wir dieses Mal eine etwas längere Reise auf uns. Wir durften nämlich auf die Kleine Scheidegg zum berühmten Tipi Zelt reisen um dort unsere Lieder vor einer wunderbaren Kulisse zum Besten zu geben.

Das hiess natürlich für alle: Früh aufstehen! Sobald man allerdings die anderen Wanzen sah und die Vorfreude spürte, war die Müdigkeit innerhalb von Sekunden weg. Um 08:00 starteten wir mit dem Car in Richtung Grindelwald. Im Car war die Stimmung bereits hervorragend.
Um ca. 10:00 Uhr trafen wir dann auch schon in Grindelwald ein. Da unsere Bahn erst um 11:20 Uhr losfuhr, konnten wir uns im Restaurant noch ein wärmendes Getränk gönnen.
Nach dem Fototermin und der Autogrammstunde mit diversen asiatischen Besuchern, ging dann die lustige Fahrt auf die kleine Scheidegg los 😀
Um 12:00 Uhr durften wir dann vor dem Tipi Zelt das erste Mal musizieren. Trotz windigen Verhältnissen fanden doch einige Schneehasen den Weg auf den Berg um uns ein bisschen zu unterstützen.
Nach dem stürmischen Auftritt entschieden wir uns dann im Zelt zu etwas besseren Verhältnissen zu spielen. Auch wenn es relativ eng war, hat es doch Spass gemacht vor den feierwilligen Leuten zu spielen.
Natürlich war auch für die Verpflegung ordentlich gesorgt. Jedes Mitglied durfte sich eine Portion „Hörnli mit Hackfleisch“ oder Älplermagronen gönnen. Sehr sehr sehr lecker. Grosszügigerweise gab es gar noch ein schön kühles Bier für jedes Mitglied gratis dazu 🙂

Nach unseren drei erfolgreichen Auftritten, konnten wir es uns dann noch bis um 17:00 Uhr richtig gut gehen lassen und ausgelassen feiern. Wie man am Titel dieses Textes nur unschwer erkennen kann, liessen wir uns diese Möglichkeit natürlich nicht entgehen. 😀
Um 17:10 Uhr startet dann unsere reservierte Bahn um uns sicher zu unserem Car zu bringen.
Vor dem Car gaben wir dann zum Abschluss auch noch das Lied „Panorama“ zum Besten. Wieso auch nicht bei diesem wunderschönen Panorama?! 🙂
Im Car zischten wir dann noch ein Absch(l)uss-Bierchen um den Tag wunderbar ausklingen zu lassen.
Es ist immer wunderbar wenn man so einen tollen Tag mit guten Freunden verbringen kann. Dann auch noch an einem schönen Ort wie diesem… „Tage wie diese“ eben!

Jetzt gönnen wir uns eine kleine Verschnaufspause und sind dann am 18. Februar zu Gast an der Fasnacht in St.Gallen. Wir freuen uns bereits riesig! Kommt vorbei und geniesst den wunderbaren Umzug mit uns!

Noch 16 Tage bis zur Fasnacht! Wir haben jetzt schon eine HÜHNERPELLE wenn wir nur daran denken! Ich hoffe ihr auch!

Wenn keine Narren auf der Welt wären, was wäre dann die Welt?
(Johann Wolfgang von Goethe)

In dem Sinne, bis bald Fasnachtsverrückte!! 😀

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.