Guggen-Night Fürobe Blooser

Nach unserem kleinen Ausflug zu den Nachbarn in Deutschland am vergangenen Wochenende, zog es uns dieses Wochenende erneut zu den Nachbarn. Dieses Mal allerdings nur ein Dorf weiter nach Selzach wo die Guggen-Night der Fürobe Bloser über die Bühne ging.
Zuerst gleich mal ein riesen Kompliment für die Dekorierung der Halle, diese sah wirklich schön heimelig aus wie ich finde. Mit diversen Food- und Getränkeständen war natürlich auch für ordentlich Speis und Trank gesorgt.

Unser grossartiges und zudem auch neu zusammengesetztes Schminkteam begann um 17:00 Uhr mit ihrer lobenswerten Arbeit.
Da wir dieses Wochenende mit 21:50 Uhr eine sehr angenehme Auftrittszeit hatten, zog es uns natürlich auch ein bisschen früher nach Selzach. So trafen wird bereits um ca. 20:00 in Selzach ein.

Der Auftritt in Selzach ist immer etwas spezielles da natürlich viele bekannte Gesichter vor Ort sind und für mächtig Stimmung sorgen. Weil wir zum ersten Mal in der laufenden Saison unsere 4 neuen Stücke zum Besten gaben, waren auch alle ein wenig nervös. Aber mit diesem wie gesagt fantastischen Publikum war die Nervosität schnell verflogen. Es machte einmal mehr mächtig Spass.
Nach unserem Auftritt bot es sich bei so einem kurzen Heimweg natürlich an noch ein wenig Zeit mit vielen Freunden und Bekannten zu verbringen.

Einige von uns kosteten dies natürlich voll aus. Spät Abends oder früh Morgens wurde es plötzlich ganz hell, wir dachten zuerst wir hätten eine blendende Idee, allerdings war es nur das Hallenlicht welches anging 😀 Der DJ war wahrscheinlich bereits am Frühstücksbuffet als wir dann den Weg zum Ausgang doch noch fanden. Einige dachten dann noch sie müssten die Treppentritte nicht zwingend alle berühren, naja  😀 . Als Hofjournalist musste ich natürlich unbedingt bis zum Schluss bleiben, wer schreibt sonst was am Schluss passiert ist? Ich armer Kerl, eieiei 😛 😀

Unser toller Zusammenhalt wurde mal wieder wunderbar ersichtlich an diesem tollen Abend. Wir hatten ein riesen Fest und dies ALLE zusammen.

Nächstes Wochenende machen wir uns auf eine etwas längere Reise. Wir reisen 240 Kilometer Richtung Osten nach Österreich, genauer gesagt nach Feldkirch. Dort findet am Samstag & Sonntag die wunderbare Fasnacht statt. Dort werden wir unter Anderem an dem super Umzug am Sonntag als Startnummer 65 teilnehmen.

Dies wird gleichzeitig der letzte Auftritt vor der Fasnacht. Wir sind mehr als motiviert und freuen uns bereits riesig auf die tolle Fasnacht in unserer Region.

 

Noch 10 Tage…

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.